GS-Pflugscheid Puzzle

Events 2013/2014

Grundschule Pflugscheid Riegelsberg besucht Wissenswerkstatt in Saarbrücken

Am 22.07.2014 fuhren die beiden vierten Klassen der GS-Pflugscheid aus Riegelsberg mit der Saarbahn zum Hauptbahnhof nach Saarbrücken. Dort stiegen wir aus, gingen unter den Gleisen auf die andere Seite des Bahnhofs zum Euro-Quartier. Dort befindet sich nämlich die „Wissenswerkstatt“. Nach der Begrüßung von Nicole teilten sich die Klassen. Klasse 4.2 baute einen Ventilator und ein Lämpchen und die Klasse 4.1 einen Dampfer.
Zunächst bekamen wir eine kurze Einweisung, wie man sich in einer Werkstatt zu verhalten hat. Anschließend haben wir uns dem Thema Wasser gewidmet. Wir wussten, dass Wasser drei verschiedene Aggregatszustände hat, dass Wasser „nicht einfach so“ aus der Leitung kommt und dass Wasser eine Kraft ist.
Wir bekamen ein Stück Styropor, welches wir nach Anweisung ausmessen und zuschneiden sollten. Im Anschluss fertigten wir mit Hilfe einer Säge ein Brettchen an, welches wir mit der Heißklebepistole passgenau auf unser Styroporschiffchen klebten. Nun mussten wir ein Kupferrohr so biegen, dass zwei „Schlaufen“  übereinander liefen. Dann wurde mit einem Stift die „Löcher“ markiert und diese mit Hilfe eines Akkubohrers durch das Holz und das Styropor gebohrt, damit das Kupferrohr hindurch gesteckt werden konnte. Dieses wurde wieder mit der Heißklebepistole an den Löchern fixiert und nach außen gebogen (wie ein „Auspuff“). Nun klebten wir noch ein Teelicht direkt unter eine doppelte Windung des Rohrs, bemalten unser Schiff und probierten es in einem Wasserbad aus, ob es wirklich schwimmt. Es hat uns allen super viel Spaß gemacht. Wir denken, dass wir bestimmt privat oder evtl. mit der neuen Schule dorthin gehen werden.

Die Klasse 4.1

20140722 094059 20140722 094121
20140722 094718 20140722 100049
20140722 101408 20140722 101913
20140722 104803 20140722 115220

Der kleine Stern---Musical

Am Samstag, den 05.07.2014 und Sonntag, den 06.07.2014 wurde an unserer Schule das Kindermusical „Der kleine Stern“ aufgeführt. Nach einjähriger, intensiver Probe mit Daniel Oder-Kriewald wurde das Publikum nicht enttäuscht. Alle Kinder waren voll bei der Sache, der Gesang war toll, die Kostüme, die Daniel selbst entworfen hat, kamen beim Publikum super an. Es ist bewundernswert, dass knapp 40 Kinder aus allen Klassen den Mut hatten, sich vorne auf die Bühne zu stellen, um ihr Können zu zeigen. Vor, in der Pause und nach den Vorstellungen, sorgte der Förderverein und das Kollegium der Grundschule für das leibliche Wohl.

IMG 4491 IMG 4511
IMG 4529 IMG 4535
IMG 4508 IMG 4674
IMG 4691 IMG 4647
IMG 4595 IMG 4678
IMG 4634 IMG 4764
IMG 4717 IMG 4773

Sportfest 2014 an der GS-Pflugscheid

Am Mittwoch, den 04.06.2014 sah es zunächst nicht so aus, dass wir das Sportfest machen konnten. Doch es war das beste Wetter dafür. In „Etappen“ kamen die verschiedenen Klassenstufen auf den Sportplatz und stellten Ihr Können unter Beweis. Viele Eltern nahmen sich die Zeit, um uns anzuspornen, zu unterstützen und natürlich zu helfen. Es war ein schöner Morgen, der bei einigen Kindern leider zu leichten Blessuren geführt hat. Doch wir sind ja alle stark ?
Das Wetter hielt ein Glück und der starke Regen kam erst, nachdem alles vorbei war.
Wieder mal ein voller Erfolg!

sport1 sport2
sport3

Erfolgreiche Teilnahme an 27. Fußballmeisterschaft für saarländische Grundschulen

An einem Fußballturnier innerhalb des Wettbewerbs saarländischer Grundschulen nahm die Grundschule Pflugscheid am 6. Mai 2014 auf der Sportanlage des FV 08 Püttlingen teil.
Unter der Leitung des 1. FC Riegelsberg-Jugendtrainers Berthold Krämer und betreut von Lehrer Peter Hoffmann trainierten schon Wochen vorher über 20 Kinder der Klassenstufen 2, 3 und 4 begeistert auf dem Kunstrasenplatz des 1. FC Riegelsberg und bereiteten sich fleißig auf diesen Wettbewerb vor.
Neben fußballerischen Kenntnissen und Fähigkeiten konnten die Kinder beim Training ihren Sinn für Gemeinschaft und Gespür für Fairness im Sport  weiterentwickeln.
In einem turbulenten Turnierverlauf gab es zwei Siege ( 1 : 0 gegen GS Pater Eberschweiler und
3 : 1 gegen die GS Lindenschule) zu bejubeln. In einem hart umkämpften Gruppenspiel musste man sich aber letztendlich mit einer 2 : 0 Niederlage dem späteren Gruppensieger, den Fußballern der GS Abteischule Wadgassen, beugen. Die GS Pflugscheid erzielte jedoch mit dem 2. Tabellenplatz ein tolles Ergebnis (Super gemacht, Fußballkids!).
Die großen Fans - zahlreiche Eltern der Spieler, die für Riesenstimmung auf dem Platz und stärkende Verpflegung ( Danke, Frau Hardt!) gesorgt hatten- freuten sich mit ihren Kindern über die errungenen Siege und waren, wie auch ihre kleinen „Fußballkünstler”, etwas traurig über das knapp verpasste Weiterkommen.   
Einig waren sich aber alle Beteiligten, dass man im nächsten Schuljahr wieder an dem Wettbewerb teilnehmen will, wenn auch ohne ihren „Bundestrainer” Berti Krämer.
Die Grundschule Pflugscheid, Rektorin Melanie Weber und das Kollegium sagen Berthold Krämer ganz herzlichen Dank für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement, sein tolles Training und seinen herzlichen Umgang mit den Kindern und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

Bild1 Bild1
Bild3

Theaterwettbewerb 2014 : "Parle-moi de la pluie et du beau temps !"
 
Auch dieses Jahr nehmen die Klassen 4.1 und 4.2 im Rahmen des Französischunterrichts am Theaterwettbewerb des Institut Français in Saarbrücken teil. Zur Teilnahme muss ein Theaterstück von maximal 10 min. auf Französisch zu einem Thema gespielt und auch gefilmt werden. Das Wichtigste ist, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Eine Jury wird die besten Stücke auswählen.
 
Das diesjährige Thema lautet: « Parle-moi de la pluie et du beau temps! » Lasst uns über das Wetter sprechen ! Die Kinder üben mit viel Kraft , Kreativität, und auch Freude. Die Bewertung erfolgt nach den Kriterien : Beachten der Anweisungen, Kreativität und Originalität des Theaterstückes. Zum ersten Mal werden bei dem diesjährigen Wettbewerb alle Teilnehmer zu einer Feier in der Aula der Universität des Saarlandes am 20.05.2014 eingeladen. Dort werden die Schüler ihre Theaterstücke vor dem Publikum aufführen und im Anschluss daran werden die Preise und Urkunden an die Gewinner überreicht.
 
Dieser Wettbewerb wird mit der freundlichen Unterstützung des Ministeriums für Bildung und Kultur im Saarland, Le Carreau - scène nationale de Forbach et de l'Est mosellan, dem Klett-Verlag und France-Mobil, sowie der DFJW-Junior-Botschafterin im Saarland organisiert.

kunst1

Klasse! Wir singen..

Kinder der Klasse 4.1 der GS-Pflugscheid sangen am Samstag, den 22.03.2014 um 14.30 Uhr  in der Saarlandhalle

Nach sechswöchiger Übungszeit war es endlich soweit. Wir, die Klasse 4.1 der GS-Pflugscheid in Riegelsberg, trafen uns um 13.30 Uhr vor dem Eingang der Saarlandhalle. Es war leicht zu finden, da unsere Klassenlehrerin Frau Weber ein großes Schild mit unserem Schullogo hochhielt. Man konnte sie einfach nicht verfehlen. ?
Nachdem alle Kinder da waren, sind wir durch einen Seiteneingang, der nur für die Sänger bestimmt war, in die Halle gegangen. Dort haben wir uns auf unsere Plätze gesetzt und gewartet, dass es losging. Es war spannend…
Zu Beginn mussten wir uns gemeinsam mit dem Moderator einsingen. Das allein war schon lustig. Im Anschluss wurden alle Lieder, die wir in den letzten Wochen kräftig mit Frau Weber einstudiert hatten (wir konnten ALLE auswendig) gesungen. Es war toll, zumal wir sehr oft auf der großen Leinwand zu sehen waren. Dadurch, dass wir alle Lieder singen konnten, standen wir fast nur, um mitzuträllern. Die Kulisse, das Ambiente das alles hat uns allen gut gefallen. Schön war auch, dass die meisten Eltern von uns Zeit hatten, um uns zu begleiten. Natürlich wurden auch die Eltern mit in das Singen eingebunden. Nachdem wir „Alle Vögel sind schon da“, „Morning has broken“, „Wenn die Sonne ihre Strahlen“, „Zwei kleine Wölfe“ etc. gesungen hatten, verließen wir gemeinsam mit unserer Lehrerin die Halle. Draußen nahmen uns unsere Eltern wieder in Empfang. Von dem Event wurde sogar eine DVD hergestellt, die man käuflich erwerben kann. Es war ein ganz toller Tag, der uns bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird, zumal wir ja nach den Sommerferien auf andere Schulen gehen. Vielleicht machen die ja dort auch mit….wäre schön.

Klasse 4.1 der GS-Pflugscheid

IMG 3036 IMG 3061
IMG 3049 IMG 3055

Picobello auch an der Grundschule-Pflugscheid in Riegelsberg

Am Freitag, den 21.03.2014 ging es wieder munter zu in der Pflugscheidschule. Alle Kinder der Schule sammelten um das Schulgebäude herum, auf dem Schulhof und sogar auf dem Parkplatz den dort angefallenen Müll ein. Mit gelben Handschuhen, ausrangierten Grillzangen und viel Spaß im Kopf bewaffnet, machten sich die Kinder an die Arbeit. Jede Klasse hat sich im Vorfeld ein Gebiet ausgewählt, in dem sie sammeln wollte. Es wurde viel zusammengetragen. Von Papier, Glas bis hin zu großen Holzbalken war alles dabei. Glück hatten die Jungen und Mädchen mit dem Wetter ?

IMG 3032 IMG 3034
IMG 3025 IMG 3029

Glasbläser aus Lauscha zu Besuch in der GS-Pflugscheid in Riegelsberg

Am Dienstag, den 18.03.2014 besuchte uns Herr Müller aus Lauscha. Das ist ein kleiner Ort in Thüringen. Herr Müller ist einer von nur noch 50 Glasbläsern überhaupt. Zunächst lernten wir, aus was Glas hergestellt wird: Aus einem Quarzstein, der zu feinem Sand zerrieben wird und so stark erhitzt wird, dass irgendwann Glas herauskommt.
Herr Müller zeigte uns zunächst, wie heiß die Flamme ist, die man benötigt, damit das Glas „weich“ wird. Ein Nagel wurde zum Glühen gebracht. Sehr eindrucksvoll! Dann hat der Glasbläser ein Stück Glas genommen und daraus in mehreren kleinen Etappen einen Schwan geblasen, den man mit Wasser füllen und dieses mit einem Streifen Krepppapier dann einfärben kann. Herr Müller hat alles prima erklärt und Witze gemacht, so dass es uns nicht langweilig wurde und wir viel Spaß hatten. Auch konnten einige Kinder nach vorne kommen wie z.B. Charlotte und mit einem Glasfüller ihren Namen schreiben oder Paul aus dem vierten Schuljahr sollte Herrn Müller helfen. Auch ein Kind aus der dritten Klasse durfte ein ganz feines Glas berühren (sah aus wie eine „Wurst“), welches wie Staub in sich zusammenfiel. Im Anschluss an die Vorführung, konnten wir kleine Glastiere für wenig Geld kaufen. Es war toll! Danke an Herrn Müller für den schönen Morgen!

IMG 3012 IMG 3014
IMG 3015 IMG 3018
IMG 3021 IMG 3023
IMG 3017

Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart in der GS-Pflugscheid

Am Mittwoch, den 12.03.2014 ist unsere Turnhalle in ein Opernhaus verwandelt worden. Die JO! Junge Oper, ein Musiktheater für Kinder und Jugendliche aus Detmold, besuchte uns. Zwei Sänger und eine Sängerin führten die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Im Vorfeld probten wir drei Lider ein, die wir dann gemeinsam mit den Profis während der Aufführung sangen. Toll….hat super viel Spaß gemacht. Wir haben innerhalb von zwei Tagen die Lieder gelernt und konnten sie am Mittwoch zum Besten geben. Wir glauben, dass die Profis auch begeistert waren…
Das Bühnebild wurde „ratzfatz“ nach oben gezogen und um 8.15 Uhr begann die Vorstellung. Es wurde sowohl gesungen als auch Theater gespielt. Es war total schön…einige hatten Gänsehaut… so schön ergreifend waren einige Liedpassagen.
Es durften sogar drei Jungen und Mädchen aus unserer Schule mitspielen, die im Vorfeld einen kleinen Text auswendig lernen mussten. Sie verkleideten sich der Zeit entsprechend und spielten ihre Rollen prima.
Papagena, Papageno, Tamina und Tamino hatten tolle Stimmen und begeisterten uns mit Ihrem Spiel. Tamino musste einige Prüfungen absolvieren, ehe er seine Tamina heiraten konnte. Papageno war immer auf der Suche nach seiner Pamina, die er letztendlich auch fand.
Wir denken, dass uns die Junge Oper bestimmt noch einmal besuchen wird.
Ein herzliches Dankeschön geht an den Förderverein „Freunde der Grundschule Pflugscheid“, der den größten Teil der Oper finanziert hat.
Es war ein toller Morgen, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

IMG 2951 IMG 2956
IMG 2960 IMG 2967
IMG 2974 IMG 2978
IMG 2983 IMG 3001

ERSTE-HILFE-KURS für die 4. Klassen in der Pflugscheidschule

Am Dienstag, den 11.03.2014 haben uns Anja F.-B- und Stefan Sch. besucht. Sie arbeiten im Krankenhaus und haben mit uns einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht. Einen Tag vorher fand er bereits in unserer Parallelklasse statt. Nachdem wir in zwei Gruppen eingeteilt wurden, einen Stationen-Laufzettel hatten und eine Mappe mit Infomaterial und einem Tütchen mit unterschiedlichen Verbandmaterial ging es los. Zunächst hörten wir, wie man einen Notruf absetzt. Dabei lernten wir die 5 W-Fragen kennen (Wo ist der Unfall passiert? Wie viele sind verletzt? Was ist passiert? Wie ist es passiert? Warten auf Hilfe.) Im Anschluss lernten wir dann z-B. was man bei Bewusstlosigkeit macht, bei einer Wunde am Finger, am Kopf, am Knie, bei Insektenstichen, Verbrennungen, Unterkühlung …. Die zwei haben alles ganz leicht erklärt und es hat Spaß gemacht, Ihnen zuzuhören. Toll war, dass sie die „Verwundungen“ immer mit Hilfe von Beispielen aus der Praxis belegt haben. Damit alles ganz „natürlich echt“ aussieht, wurden die „blutenden“ Wunden mit knallrotem Lippenstift aufgemalt. Mann, sahen wir authentisch aus!
Es waren ca. 16 Stationen, die wir mit viel Erfolg und Begeisterung absolvierten. Die Stabile Seitenlage begeisterte uns besonders. Aber auch die Verbände aus unserem Verbandspäckchen weckten unser Interesse. Zum Schluss gingen wir alle gut gelaunt, mit Pflaster, Rahmenverband, einem eingebundenen Kopf, einem verbundenen Knie und einer „zugeschnürten“ Hand zurück ins Klassenzimmer. Das war ein toller mit Binden verbundener Tag der Klasse 4.1. Danke liebe Anja und lieber Stefan. Natürlich auch Danke dem Rastpfuhl-Krankenhaus, die es erst möglich gemacht haben, dass die zwei kommen konnten ?

Kinder der Klasse 4.1

IMG 2945 IMG 2916

Klasse 2000

Die Woch 1.3.2014 kl Wochenpost kl

Um einen Artikel in voller Größe zu sehen, bitte drauf klicken.

Besuch des Erlebnisbergwerks Velsen Klassen 4.1 und 4.2 am Mittwoch, den 26.02.2014

41 42

Das Moderne Klassenzimmer der Zukunft

Die Klasse 4.1 der GS-Pflugscheid haben sehr viel Mühe und Zeit investiert, um IHR Modernes Klassenzimmer der Zukunft zu planen und zu bauen. Die Kinder hatten megaviel Spaß und waren mit Feuereifer dabei. Sie stellten einen Klassenraum in einer „Riesenkiste“ dar, indem sie sämtliche modernen Medien mit einfließen ließen. Alle Tische sind mit Tablets augestattet, ein Beamer hängt an der Decke und ein Whiteboard ist anstatt einer herkömmlichen Tafel im Raum integriert. Es gibt eine gemütliche Lese-und Sitzecke sowohl mit „normalen“ Büchern als auch mit e-books. Des Weiteren hat sich jedes Kind einen eigenen Platz in der Klasse gesucht, indem ein Mädchen der Klasse alle Schülerinnen und Schüler gezeichnet hat. Die Kinder malten sich dann aus und stellten sich in den modernen Raum dazu. Das Exponat wird am 28.02.2014 auf der QBO-Education-Messe in Saarbrücken ausgestellt. Dort entscheidet dann auch das Los, ob man ein modernes Klassenzimmer gewonnen hat oder nicht.

klassenzimmer1 klassenzimmer2
klassenzimmer3 klassenzimmer4
klassenzimmer5  

Und weiter geht’s mit der Drum-AG

bild1 bild2

Grundschüler unterstützen Waisenkinder in Bolivien

Pflugscheidschule spendet Hälfte des Erlöses ihres Adventsmarktes an Hilfsprojekt in Cochabamba / Andere Hälfte geht an schuleigene Projekte

Riegelsberg. Stolze 2.112 Euro erzielten die Schüler der Grundschule Pflugscheid durch Verkäufe von selbstgebastelten Dekorationsartikeln sowie Speisen und Getränken an ihrem Adventsmarkt. Mächtig ins Zeug gelegt hatten sich Schüler, Lehrer, Eltern und Mitglieder des Fördervereins der Grundschule für diese Verkaufsaktion. Galt es doch, für eigene Schulprojekte und die bolivianische Patenschule in Cochabamba zusätzliche Finanzmittel einzunehmen.
Nun konnte Schulleiterin Melanie Weber gemeinsam mit allen Schülern und Lehrern die Hälfte des Erlöses an Norbert Sperling, den Vorsitzenden des Hilfsprojektes „Escuelita Cochabamba“ überreichen. „Damit werden wir Lehrkräfte, deren Einsatz für die Waisenkinder in unserem Schulprojekt unverzichtbar ist, aber deren Gehalt nicht mehr vom bolivianischen Staat übernommen werden kann, bezahlen“, sagte der einstige Leiter der Pflugscheidschule.
Die andere Hälfte des Erlöses versprach Rektorin Melanie Weber für schuleigene Projekte, wie z.B. Busfahrten zu kulturellen Veranstaltungen, Naturprofi (Waldwolli), zu verwenden.

Bildunterschrift: 2112 Euro erwirtschafteten die Pflugscheidgrundschüler an ihrem Adventsmarkt. Je die Hälfte fließt an das Bolivienprojekt „Escuelita Cochabamba“ und in schuleigene Veranstaltungen.  Foto: M. Jungfleisch

spende2014

Drum Workshop gestartet

Am Freitag, 07.02.2014 startete unser Drum Workshop mit Georg Dusemond von der Modern Music School Saarbrücken.
Die teilnehmenden Kinder sind total begeistert und werden irgendwann mal bei diesem Lehrer prima Schlagzeuger.

20140207 131713 20140207 132203

Der Nikolaus war hier…

Er parkte seine leckeren Weckmänner für kurze Zeit im Lehrerzimmer, um sie sogleich mit lautem Poltern an die Klassen zu verteilen. So eine Überraschung ?

nikolaus1 nikolaus2

 

 
Copyright © by Grundschule Pflugscheid 2017. Alle Rechte.